Trampolin Auswahlhilfe Gruppe 2

Gruppe 2 Therapie für Therapie, Mukoviszidose, Krankengymnastik, Hyperaktivität (ADHS), Rehabilitation

Trampolin Trimilin-pro

 

 

Zu dem von Ihnen gewählten mittleren Gewichtswert passt am besten das Minitrampolin:
Trimilin-pro

 

Trampolin-Modell bei niedrigerem Körpergewicht:
Trimilin-med    

 

Die Gewichtsobergrenze ist eine Empfehlung, um Bodenkontakt bei normaler Benutzung weitgehend
zu vermeiden. Alle Trimilin-Modelle können auch mit längeren Standbeinen ausgestattet werden, um die Wahrscheinlichkeit der Bodenberührung zu minimieren.

 

 

Zurück zu: Trampolin-Auswahlhilfe "In zwei Schritten zum passenden Trimilin-Trampolin"

Beispiele Gruppe 2

 

Für Gruppe 2 passt in vielen Fällen am besten das Minitrampolin Trimilin-med mit seiner gelenkschonenden Federung: Es ist sehr elastisch, aber nicht zu weich, sodass es die für therapeutische Anwendungen nötige Sicherheit und Stabilität bietet. Bei einem Gewicht ab ca. 100 kg eignet sich das Trampolin-Modell Trimilin-pro.

 

Bei niedrigem Körpergewicht können auch das Trimilin-miniswing oder Trimilin Vario 100 verwendet werden, z.B. für leichtgewichtige Senioren oder kleine Kinder. Ausnahme ist ein Sprungtraining bei ADHS und Mukoviszidose. In diesem Fall ist das Trimilin-med Minitrampolin besser geeignet.

 

 

Beispiel 1

"Nach einem Meniskus-Schaden und OP möchte ich meine Muskulatur wieder auftrainieren. Ich wiege 96 kg.“

Hier passt am besten Trimilin-pro.

 

Beispiel 2

„Unser Sohn hat eine Mukoviszidose-Diagnose und soll viel springen, um die Atemwege zu entschleimen. Er wiegt 43 kg.“

Hier ist nicht Trimilin-miniswing oder Trimilin-Vario 100, sondern Trimilin-med das bevorzugte Trampolin-Modell, weil es für Sprungtraining besser geeignet ist.

 

Beispiel 3

„Ich bin 90 Jahre alt und wiege nur noch 47 kg. Wegen meinem Blutdruck und Osteoporose hat mir mein Arzt tägliche Bewegung verordnet.“

In diesem Fall ist Trimilin-miniswing bzw.Trimilin-Vario 100 Minitrampolin für das tägliche Walking-Programm ideal.